Förderverein

Vorsitzender: Herr Müller
Schatzmeister: Herr Reepschläger
weitere Vorstandsmitglieder:
Frau Fründt
Frau Spann
Herr Voltz



Die Beitrittserklärungen werden Ihnen auf Wunsch per Mail zugesandt. Schicken Sie dazu eine Mail.

 

Wir haben zwei Möglichkeiten der Mitgliedschaft:

        Variante 1:   Diese Beitrittserklärung gilt bis zur Kündigung der Mitgliedschaft durch das

                              Mitglied.  Der Mitgliedsbeitrag beträgt 15€ im Kalenderjahr.

        Variante 2:   Diese Beitrittserklärung gilt für 1 Jahr und kann durch diesen Antrag wieder

                              erneuert werden.

Formulare können Sekretariat abgeholt(Zusendung auch per Mail)  und abgegeben werden!


Spenden

Spenden sind generell willkommen, sollten aber vorher mit dem Vorstand und der Schulleitung 
abgesprochen werden.

Die Schule hat eine Schutzfunktion gegenüber den Lernenden und muss Toleranz und  weltanschauliche, religiöse sowie parteipolitische Neutralität wahren. Es darf kein Einfluss auf die inhaltliche Ausgestaltung von Unterricht und Erziehung genommen werden. Gegen rechtliche Bestimmungen oder das öffentliche Wohl darf nicht verstoßen werden. ( Empfehlungen zur Werbung, Erhebung von Geldspenden, wirtschaftlichen Betätigung und zu Sammlungen an öffentlichen Schulen, VV des MBWK vom 28.02.2001, MBl. BM M-V)

Politische Parteien und Vereinigungen sowie Anbieter mit FSK18-Inhalten sind daher als Spender ausgeschlossen.



Der Förderverein

(von Frau Grey, aus 1. Ausgabe Schnüffel-Blatt)

 

Am 20. 1.2000 trafen sich Vertreter der Wirtschaft, Eltern und Lehrer zu Gründung eines Fördervereins in der Albert-Einstein-Realschule. Der Verein erhielt den Namen Förderverein der Ehemaligen und Freunde der Albert-Einstein-Realschule. Zum Vorsitzenden wurde Herr Müller gewählt. Seine Stellvertreter sind Frau Bünder (Schatzmeisterin) und Herr Romanski. Der Verein möchte die Schule künftig finanziell und organisatorisch bei ihren Bildungs- und Erziehungsaufgaben unterstützen. Das Ziel des Fördervereins ist es, vor allem, tatkräftige Unterstützung bei der Durchführung von Sportveranstaltungen, Ausstellungen und Projekten zu geben.


Das Wirken des Fördervereins

(von Christin Schulz, aus 2. Ausgabe Schnüffel-Blatt)

Seit dem 07.03.2000 ist der Förderverein unserer Schule als ,,e.V." offiziell registriert. Die Mitgliederversammlungen finden im Versammlungsraum des Beratungsbüros des Demokratischen Frauenbundes statt. In einer Beratung wurde diskutiert, wie der Förderverein in seiner Arbeit unterstützt werden könnte. Im Ergebnis der Zusammenkunft, sagte der Demokratische Frauenbund e.V. seine Unterstützung bei Fragen des Bewerbungstraining, sowie der Nutzung ihrer Räume zu. Dem Verein ist es auch schon gelungen, eine besonders enge Bindung zum Bildungs- und Qualifizierungszentrum der Wirtschaft (GmbH) aufzubauen. So wurden z.B. Exkursionstermine in Wirtschaftsunternehmen der Region abgestimmt. Mit Hilfe der Mitglieder des Fördervereins wurde die Bildung von zwei AGs angeregt, (AG ,,Schule/ Beruf, sowie AG ,,Schülerinnen am PC). In der letztgenannten AG nehmen mittlerweile 34 Schüler teil. Im Förderverein sind derzeit die Gründungsmitglieder, zwei Computerlehrer, ein Lehrer sowie ein Schüler organisiert

 

 

 


Herr Müller, der Vorsitzende des Fördervereins auf der Mitgliederversammlung am 31.3.2008


Herr Müller, der Vorsitzende des Fördervereins auf der Mitglieder-versammlung am 31.3.2008
Herr Müller, der Vorsitzende des Fördervereins auf der Mitglieder-versammlung am 31.3.2008